Studiengänge Logopädie (M.Sc.)
Master
Written by Anne Parma   
Tuesday, 23 October 2007 16:20

Zulassung

Nach dem erfolgreichen Abschluss Logopädie (B.Sc.) mindestens mit der Note: 2,5

 

Beginn

Sowohl Sommer- als auch Wintersemester
Zum Sommersemester werden jeweils 15 neue Masterstudenten zugelassen, zum Wintersemester 5.

 

Inhaltlicher Aufbau des Studiums

Der Master-Studiengang dauert zwei Jahre (120 ECTS). Schwerpunkte sind die Therapieforschung und die Lehr- und Lernforschung. Neben der Vermittlung theoretischer Inhalte spielt in beiden Schwerpunkten die praktische Umsetzung in Form von experimenteller Therapieplanung sowie von Lehrproben eine wichtige Rolle. Dazu lernen die Studierenden im Bereich Therapieforschung den aktuellen Forschungsstand kritisch zu reflektieren und in erste eigene therapeutische Experimente umzusetzen. Im Bereich Lehr- und Lernforschung lernen die Studierenden didaktische Konzepte kennen und erproben diese in eigenen Unterrichtseinheiten an der Fachschule oder im Bachelor-Studiengang.

Im Projektstudium sollen die Studierenden vorzugsweise ein empirisches Projekt wahlweise aus dem Bereich der Therapie- oder der Lehr- und Lernforschung planen und durchführen. Dieses Projekt bildet die Grundlage für die Master-Arbeit, in der die Studierenden zeigen sollen, dass sie ein Thema auf wissenschaftlichem Niveau bearbeiten und nach Möglichkeit selbständig auf eine eigene empirische Studie anwenden können. Zudem sollen sie in der Lage sein, Resultate ihrer Studie anschaulich zu präsentieren.

Die Prüfungsordnung finden Sie unter: Prüfungsordnung Master

Hier erhalten Sie eine Einsicht in die bevorstehenden Veranstaltungen im Wintersemester 2013/14: Veranstaltungen

Einen Überblick über die Module des Masterstudiengangs finden Sie hier: Module

 

Ziel

Ziel des Master-Studiums ist die Qualifikation sowohl zu einer wissenschaftlich begründeten Lehre in der berufspraktischen Ausbildung an den Fachschulen als auch zu eigener Forschung in Diagnostik und Therapie.

 

Berufliche Perspektiven

Das Master-Studium qualifiziert die Studierenden sowohl für die Therapieforschung als auch für das Berufsfeld der Lehrlogopäde. Die Master-Absolventinnen und -absolventen haben gelernt, Forschungsergebnisse kritisch zu hinterfragen sowie eigene empirische Daten zu erheben, zu analysieren und zu interpretieren. Dadurch erschließt sich ihnen, insbesondere mit anschließender Promotion, der Bereich der Therapieforschung an Hochschulen und anderen Forschungseinrichtungen. Master-Absolventinnen und -absolventen haben jedoch auch gelernt, fachliche und praktische Inhalte didaktisch aufzubereiten und diese kompetent und anschaulich zu vermitteln. Dies qualifiziert sie für Lehraufgaben an den Fachschulen. Zudem sind sie im klinischen Bereich für Leitungs-, Supervisions- und Koordinationsaufgaben geeignet.

 

Abschluss

Logopädie: Master of Science RWTH Aachen University (M.Sc.RWTH). Die Masterurkunde berechtigt zur Promotion an der Philosophischen Fakultät (Dr. phil.) oder an der Medizinischen Fakultät (Dr. rer. medic.).

 

Weitere Informationen

Last Updated on Wednesday, 25 February 2015 21:29